Guter Unterricht holt dich genau da ab, wo du stehst.
Dabei verbinde ich hohen Praxisbezug mit einem
Unterrichtskonzept, das von modernen Coachingmethoden
und Storytelling inspiriert ist.

Als Quereinsteiger in die Welt des Unterrichts

Es war am Ende des zweiten Semesters. Die Prüfungen waren vorbei, und ich stellte mich auf einen gemütlichen Spätsommerabend ein, als ein guter Freund auf mich zukam, und ein Gesuch unserer Fachrichtung in den Händen hielt. Die Organisatoren des Brückenkurs Mathematik an der TU Dresden suchten weitere Tutoren. Ich schluckte. Ich und unterrichten? Na gut, ich hatte schon zu Schulzeiten gern meinen Mitschülern etwas beigebracht, aber einen eigenen Kurs zu führen über 7 Tage zu 4 Stunden? Dennoch hatte die Idee ihren Reiz… ich sagte zu.

Was mich am Unterrichten fasziniert, ist die Vielschichtigkeit

Noch heute ist mir die Aufregung der allerersten Minuten vor meinen 35 Teilnehmern in Erinnerung. Was damals als eine Art “Mutprobe” begann, entwickelte sich zu einer kleinen Leidenschaft. Es folgten weitere Kurse an der Fachrichtung Mathematik, später am Career Service der TU Dresden. Das Unterrichten war da schon etwas zur Routine geworden. Kurse konzipieren, das Eingehen auf den individuellen Lernstand und das Design von Übungsaufgaben.

Doch dass Unterricht noch deutlich mehr kann und sehr viele “doppelte Böden” besitzt, wurde mir erst dann 2009 bewusst, als ich in einer Fortbildung zum Neurolinguistischen Programmieren (NLP) einen Trainer erlebte, der den Unterricht so gestaltete, wie ich es von keinem meiner eigenen Lehrer und Mentoren kannte. Für mich war klar: Lebendiger Unterricht ist mehr als das, was ich mir bis dahin vorgestellt habe. Er arbeitete – gerade auch in Fachkursen – deutlich mehr mit der Intuition und dem Vorstellungsvermögen der Lernenden, und führte sie durch anschauliche Geschichten einfach “gehirn-gerecht” in die Fachwelt ein. Für mich stand fest: Ein guter Unterricht hat eine ganz eigene “Magie”, die der eines guten Theaterstücks ähnelt, das uns auch nach einigen Tagen noch beschäftigt.

Und in gewisser Hinsicht lernen wir als Lehrer, Trainer oder Dozenten niemals aus. Ob wir Geschichten erzählen, die spürbar unter die Haut gehen, Metaphern finden, bei denen Gedanken in einen neuen Rahmen gefasst werden und es einfach “klick” macht, oder auch in größeren Zuhörergruppen den individuellen Lernstil jedes Einzelnen verstehen und damit arbeiten. Oder ob wir Tagesseminare in Fachkursen mit gelebter Unterhaltung (“Edu-Tainment”) füllen, das auch noch nach acht Stunden Arbeit Platz für Neues ist. Unterricht und Didaktik ist – und genau das macht die Faszination für mich daran auch aus – eine Fertigkeit, die wir wirklich lebenslang weiterentwickeln können.

Qualifikationen

  • Diplom-Mathematiker
  • Zertifizierter Coach für Integrierte Lösungsorientierte Psychologie (ILP)
  • Ausbildung: Trainer für Schlüsselkompetenzen (TU Dresden)
  • Zertifizierter Practitioner für Neurolinguistisches Programmieren (SoNLP)

Leistungen

  • Fachkurse/Privatunterricht in Hochschul- und Oberstufenmathematik
  • Kurse rund um die Themen Lernmethodik, Prioritätensetzung und Selbstmanagement
  • Lerncoaching und psychologische Beratung für Schüler und Studenten

Referenzen

TU Dresden, Fachrichtung Mathematik (2006-2011)

  • Leitung von Brückenkursen (Mathematik)
  • Übungsleitung bei Lehrveranstaltungen für Mathematiker, Physiker und Lehramtsstudenten
  • Einzeltrainings im Rahmen des “Lernraum Mathematik”

TU Dresden, Career Service (2009-2012)

  • Workshops: “Persönlichkeit und der individuelle Arbeitsstil”
  • Workshops: “Selbstführung und effektives Zeitmanagement”
  • Workshops: “Präsentation und Rhetorik” für Studenten der TU Dresden

Freiberuflicher Nachhilfe-Kursleiter (2010-2015)

  • Semesterbegleitende Kurse und Crashkurse in Mathematik für die Studienfächer Maschinenwesen, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Chemie, Lehramt Mathematik
  • Einzelunterricht für Studenten und Abiturienten
  • Lern- und Persönlichkeitscoaching für Studenten

HTW Dresden

  • Intensivkurs Mathematik (September 2017)
  • Intensivkurs Mathematik (September 2016)
  • Workshop: “Gedächtnistraining für das erfolgreiche Studium”
  • Workshop: „Fit für die Prüfung durch Lern- und Arbeitstechniken“
Menü